reflections

Gedichte

Verletzt

Du sagst du liebst mich,
doch kann ich dir das glaubn',
nachdem was du mir angetan hast ?
Ich will alles vergessen,
doch die Enttäuschung sitzt zu tief !
Was soll ich tun ?
Dich vergessen ?
Ich liebe dich doch . . .
Warum muss aLlls so kompliziert sein,
oder ist es so gedacht ?
Bist du nicht der Richtige für mich ?
Woher soll ich das wissen ?!
Gib' mir doch endlich ein Zeichen !
Du bist doch mein Engel !
Oder bist du abgestürtzt ?
Fliegst du zu niedrig ?
Ich merke es,
du fliegst davon !!
War es das ?
Wenn du wegfliegst will ich auch nicht mehr fliegn' ! . . .
Bitte erlöse mich !
Es ist eine Qual . . .
Ich stürtze ab . . .
Das wars nun endgültig ... !
Lebe wohl !
Ich werde dich immer Lieben ! . . .

3.4.07 12:10, kommentieren

Immer dran geglaubt

ich hab daran geglaubt

dass die zeit alle wunden heilt

ich hab daran gegalubt

dass man menschen nicht einfach so hassen kann

ich hab daran geglaubt

dass man freunden immer vertrauen kann

ich hab daran geglaubt

dass es die wahre liebe gibt

ich hab daran geglaubt

dass es einem nie so schlecht gehen kann,dass man einfach nur sterben will

ich hab daran geglaubt

dass die familie einen nie im stich lässt

ich hab daran geglaubt

dass es eine person gibt der ich alles erzählen kann

ich habe daran geglaubt das ich mich nie irre !!

ICH GLAUBE NIE WIEDER AN ETWAS

3.4.07 12:01, kommentieren



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung